Jahresbericht
2020

COVID-19 forderte das KSW heraus

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie prägten das Geschäftsjahr 2020 des Kantonsspitals Winterthur (KSW) nicht nur finanziell, sondern auch strukturell. Das Pandemiemanagement stellte den Normalbetrieb in einer Ausnahmesituation mit rund 600 COVID-19-Patientinnen und -Patienten sicher. Dennoch mussten Operationen aufgeschoben werden, was im Verlauf des Jahres nicht mehr kompensiert werden konnte. Aufgrund des ausserordentlichen Einsatzes der Mitarbeitenden meisterte das KSW die ausserordentlichen Herausforderungen jedoch sehr gut.

Wir präsentieren Ihnen Online eine Auswahl aus den Inhalten des Jahresberichts. Den vollständigen Jahresbericht sowie den Finanzbericht und Leistungsbericht finden Sie im Download-Bereich.

Downloads